Gute Vorsätze im April noch nicht vergessen!

PDFDruckenE-Mail

Meine Erfahrungen mit den Vorsätzen fürs Jahr sind sicher ähnlich wie von vielen anderen: „Nach zwei Wochen im Januar sind sie vergessen und spielen keine Rolle mehr“. Mir ist es nun gelungen, diesem „Naturgesetz“ nicht zu folgen. Nach dem übervollen Jahr 2016, mit seinen vielen Konzerten und Verpflichtungen, war mein Vorsatz, dass ich wieder mehr Zeit für die Wolken am Himmel habe. Etwas zu tun, dass auf den ersten Blick keinen großen Sinn macht. Einfach nur zu sitzen und keinen Plan zu haben und Wolken beim Treiben zuzuschauen. Es war nicht leicht, aber nun ist mein Dachgarten wieder ein Ort, den ich nicht nur anschaue, sondern den ich auch für meine Muße nutze.

Ich hatte auch in diesem Jahr schon wieder einige schöne Konzerte, die Anzahl war jedoch so begrenzt, dass ich die immer als kleine Feiertage gesehen habe. Solche Feiertage stehen nun wieder ins Haus. Vielleicht hat ja jemand Lust ein bisschen mitzufeiern. Am 22. April haben wir einen Termin in der Nachbarschaft. Bei mir am Torfhafen in Findorff gibt es das alle zwei Jahre stattfindenden „Torfhafenfest“. Das ist ein großes Fest mit vielen schönen Programmpunkten. In diesem Jahr machen wir dort zwischen zwei und drei Uhr ein bisschen Musik. Am Samstag den 29. April ab 20 Uhr sind mein Freund Martin Czech und ich mit unserem Programm „Lieblingslieder“ in Holtland. Im Folkclub „Achtereen“ von Anita Schürmann und Claus Dreier. Der Spielort ist eine große Bauerntenne in der Süderstraße 46 in 26835 Holtland. Da der Raum eine gute Größe hat, wird es auch am Abend noch Eintrittskarten geben. Für die Planung wäre es aber schön, wenn man unter der Telefonnummer 04950 8063663 vorbestellt.

   
| Freitag, 20. April 2018 || Designed by: LernVid.com |